Follow:

Essstörungen

.

Magersucht, Bulimie und Antipositas (Übergewicht).

Wenn das Essen vom Genuß zum Problem wird, ist das für die Betroffenen eine Tortur. Das Essen wird zum Lebensmittelpunkt. Bestimmt alles, jede Situation, jede Handlung, bis hin zu den Gedanken.

Dies betrifft sowohl ganz junge Frauen, die durch den Druck, den Schönheitsideale der Gesellschaft auslösen, ein falsches, verzerrtes Bild von sich selbst bekommen können und somit versuchen, dies durch übermäßige Essenskontrolle oder übermäßigen Sport zu kompensieren. Magersucht und Bulimie sind die Folge.

Andere junge Menschen oder gar Kinder wird das immerwährende Angebot an Essen zum Verhängnis. Sie kompensieren Druck oder andere emotionale Einschränkungen durch übermäßiges Essen.  Anipositas und Diabetes nahmen in den letzten Jahren enorm zu.

Erwachsene Frauen mit Gewichtsproblemen tragen dies meist schon sehr viele Jahre mit sich herum. Sie kämpften sich durch unzählige Diäten, oft nur vom Jo-Jo-Effekt gekrönt.

Mit Hypnotherapie kann das Essverhalten verändert werden, die darunterliegenden, langjährigen emotionalen Ungleichgewichte können erkannt und beseitigt werden. Das Leben neu gestaltet werden.

Männer sind immuner gegen diese Art von Problemen. Ist er jedoch davon betroffen, stellt es sich genauso problematisch dar.

 

 

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt!
Volksmund

 

Share: