Follow:

Sexuelle Funktionsstörung

.

Auch wenn wir in unserer technisierten Welt gelernt haben, dass es ganz einfach ist, Knöpfchen zu drücken, so müssen wir umso mehr in dem intimen Bereich darauf achten, dies nicht auf die Sexualität zu übertragen.

In dem sehr intimen Bereich der sexuellen Begegnung, in dem wir einem anderen Menschen ganz Nahe kommen, uns einander über unsere Haut hinaus begegnen, ist es sehr wichtig als Mensch authentisch zu bleiben und das Vertrauen in das eigene Fühlen wieder zu erlangen.

Wer nur Knöpfchen drückt oder perfekt funktionieren will, wir den Sex, die sexuelle Begegnung wohl auch eher wie eine Maschine erleben.

Sex als sportliche Leistung ist zwar eine Option, die innewohnende leidenschaftliche und lustvolle Energie frei zu setzen, hat jedoch meist keinen wirklich befriedigenden Effekt.

In der sexuellen Begegnung geht es darum, dass zwei Menschen miteinander in Austausch gehen. Freude, Spannung, gegenseitige Anziehung, Lust (Lebenslust?) – und ganz wichtig, die dazugehörende Erotik – sind Zutaten für eine freie sexuelle Entfaltung.

 

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren,
schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.
Anaïs Nin

Share: